Zu sehen ist die israelische Flagge vor einem blauen Himmel mit weißen Wolken

Die KHK bekennt sich solidarisch mit Israel

Die Kunsthochschulenkonferenz (KHK) ist erschüttert über die brutalen Terrorangriffe der Hamas auf Israel und stellt sich gegen jegliche Formen von Antisemitismus und Rassismus. Wir stehen in Solidarität mit den israelischen Studierenden, Lehrenden und Kunstschaffenden. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, Verletzten und entführten Geiseln sowie ihren Familien und Angehörigen. Darüber hinaus verurteilen wir jegliche Solidaritätsbekundungen für Terror. Mit großer Sorge blicken wir auf die politischen Entwicklungen und schließen uns den Meldungen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) und des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) an. 

Dr. Arne Zerbst,
Sprecher der KHK

Mehr Neues

...